Language:English
  • Neue Fräs- und Polierwerkzeuge aus CVD und PKD

    Ammerbuch, 26.04.2013: Die vhf camfacture AG hat zu Beginn des Jahres 2013 ihre Palette an Diamantwerkzeugen deutlich erweitert. Zum Fräsen werden neue Werkzeuge mit CVD-Dickschichtplatten angeboten. Für das Polieren sind jetzt Polierfräser und Polierstichel mit Schneiden aus dem sehr preisgünstigen polykristallinen Diamant (PKD) erhältlich.

    Neue Fräs- und Polierwerkzeuge aus CVD und PKD

    Die CVD-Fräser sind ideal für die Bearbeitung von abrasiven Werkstoffen, beispielsweise GFK-/CFK-Werkstoffe oder harte NE-Metalle und deren Legierungen. Sie sind zentrumschneidend und ihr Hartmetallschaft ist jeweils mit einer oder zwei CVD-Schneidplatten bestückt. Diese CVD-Diamant-Dickschichtplatten werden durch chemische Gasphasenabscheidung (Chemical Vapour Deposition – CVD) aus dünnen Lagen schichtweise aufgebaut und anschließend durch einen Laserstrahl in Form geschnitten beziehungsweise erodiert. Das Ergebnis ist eine sehr homogene Diamantstruktur und eine extrem glatte Schneide, mit der höchste Oberflächengüten erzielt werden. Im Vergleich zu den ohnehin schon sehr guten Werten von PKD-Fräsern zeichnen sich die CVD-Werkzeuge durch eine größere Härte und Abriebfestigkeit aus, was zu nochmals verlängerten Standzeiten führen kann.

    Mit den PKD-Polierfräsern werden Kanten und Taschen jeglicher Kontur aus Acrylglas auf Hochglanz gebracht, mit den PKD-Poliersticheln die entsprechenden Gravuren. Speziell die Polierfräser zeichnen sich durch ihre besonders großen Schneidenlängen aus. Dadurch lassen sich auch die Kanten von sehr starken Werkstücken ohne störende Absätze in einem Durchgang polieren. Möglich wird dies durch die Verwendung der deutlich preisgünstigeren PKD-Schneidplatten anstelle der üblicherweise zum Polieren verwendeten Platten aus monokristallinem Diamant (MKD). Da die hier verwendeten Platten eine sehr feine Körnung haben und nach dem Laserschneiden beziehungsweise Erodieren noch in einem separaten Arbeitsgang geschliffen werden, ergeben sich bei der Politur nur geringfügige Qualitätsunterschiede zu MKD-Werkzeugen. Diese werden durch die wesentlich längeren Schneiden meist mehr als wettgemacht.

    Allen beschriebenen Diamantwerkzeugen gemeinsam ist ihre besonders lange Standzeit. Außerdem sind sie mehrfach nachschleifbar, was sie zu einer sehr werthaltigen Investition macht. Wie alle vhf-Werkzeuge können sie versandkostenfrei über den vhf-Shop bestellt werden.

    CVD-Fräser

    Zur Bearbeitung abrasiver Werkstücke.

    CVD-Fräser – Detailansicht der Schneidengeometrie

    PKD-Polierfräser

    Um Kanten und Taschen in stärkeren Werkstücken aus Acrylglas auf Hochglanz zu polieren.

    PKD-Polierfräser – Detailansicht der Schneidengeometrie

    PKD-Polierstichel

    Um Gravuren in Acrylglas auf Hochglanz zu polieren.

    PKD-Polierstichel – Detailansicht der Schneidengeometrie