Language:English

Unterstützung für Save the Children

Weihnachtsspende 2015: Seit Jahren unterstützt vhf zu Weihnachten gemeinnützige Organisationen. Dafür verzichtet das Unternehmen darauf, am Ende des Jahres seine Geschäftspartner zu beschenken. In diesem Jahr möchte vhf Kinder und Familien unterstützen, die besonders auf Hilfe angewiesen sind und spendet daher an Save the Children, die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt.

provisorische Schule in Rangun/MyanmarDas schönste Geschenk zu Weihnachten ist ein Kinderlachen. Doch Millionen Kinder weltweit sind auf der Flucht vor Katastrophen, Krieg und Gewalt. Sie brauchen dringend ausreichend zu Essen, Trinkwasser, schützende Unterkünfte oder Medikamente. Durch die vhf-Weihnachtsspende kann Save the Children zum Beispiel kinderfreundliche Räume in Flüchtlingsunterkünften und nach Naturkatastrophen errichten. Hier werden Kinder betreut, die Schreckliches erlebt haben. In den Räumen können sie spielen, lernen und vor allem eins: einfach nur Kind sein.

Save the Children setzt sich in rund 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Die Organisation ist mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen ausgezeichnet, das eine effiziente Mittelverwendung und einen sachgerechten Umgang mit Spendengeldern und Sachspenden bescheinigt.

äthiopisches Flüchtlingslager Dolo AdoDie Organisation wurde 1919, kurz nach dem Ersten Weltkrieg, von der Lehrerin Eglantyne Jebb in Großbritannien gegründet. Kinder in Deutschland waren die ersten, denen Save the Children half. Sie bekamen Kleidung, Lebensmittel und Medikamente; Save the Children betreute Waisenkinder und schenkte in sogenannten Kakaostuben Milch aus. In den vergangenen 95 Jahren hat Save the Children Kindern in allen großen Katastrophen geholfen: Nach den beiden Weltkriegen, während des Vietnamkrieges, in Ruanda, Irak und Afghanistan, wann immer und wo immer Kinder durch Konflikte, Kriege oder Naturgewalten wie Erdbeben, Wirbelstürme und Flutwellen bedroht sind, ist Save the Children vor Ort.

Die umfangreiche Hilfsarbeit dieser Organisation ist mit großem finanziellen Aufwand verbunden. Daher hat die vhf camfacture AG beschlossen, den üblicherweise für die Geschenke sowie deren Verpackung und Versand anfallenden Betrag wieder auf 5.000 Euro aufzurunden und damit Save the Children zu unterstützen.

Vorstand und Mitarbeiter der vhf camfacture AG freuen sich, dass sie so einen sinnvollen Beitrag leisten konnten und sind sich sicher, dass die Geschäftspartner genauso einverstanden sind, mit der ihnen zugedachten Aufmerksamkeit einen Beitrag zu einer guten Sache geleistet zu haben.

 

Bild oben: Kinder tanzen und singen in einer provisorischen Schule in Rangun/Myanmar, die Save the Children mit Lern- und Spielmaterialien ausgestattet hat. © Jim Holmes / Save the Children

Bild unten: Mädchen auf dem Weg zum „kinderfreundlichen Raum“ von Save the Children im äthiopischen Flüchtlingslager Dolo Ado. Hier können sie trotz schwieriger Lebensbedingungen Kinder sein, sie finden Unterstützung, können spielen und lernen. © Jonathan Hyams / Save the Children