Language:English

S1 | S2 Impression

Mit den S-Modellen in neue Dimensionen vorstoßen


Sehr geehrte Endkunden,
unsere Dental-Fräsmaschinen und Dental-Schleifmaschinen werden ausschließlich über OEM-Partner und den Fachhandel vertrieben. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an unsere Vertriebspartner.


  • Die S1 Impression und die S2 Impression sind unsere vielseitigsten Dental-Fräsmaschinen. Sie haben fünf simultan arbeitende Achsen und sind sowohl für die Trocken- als auch die Nassbearbeitung ausgelegt. Die zweite Drehachse (B-Achse) mit einem Neigungswinkel von bis zu ± 30 Grad ermöglicht das Fräsen von Hinterschnitten.

  • Nicht nur für Trockenbearbeitung: Beide Maschinen sind für den Anschluss des Nass-Schleif-Moduls vorbereitet. Hiermit eröffnen sich neue Bearbeitungsmöglichkeiten. Dazu sind an der Spindel bereits Flüssigkeitsdüsen integriert, um das Werkzeug beim Schleifen optimal zu kühlen. So können Sie alle gängigen Glaskeramiksorten schleifen.



  • 5 simultan arbeitende Achsen

  • Die zweite Drehachse (B-Achse) mit einem Neigungswinkel von bis zu ± 30 Grad ermöglicht das Fräsen von Hinterschnitten und erschließt Ihnen dadurch viele neue Bearbeitungsmöglichkeiten.


  • Maschinenbett aus massivem Gusskörper

  • Dadurch gewinnen diese Maschinen viel Stabilität bei kompakten äußeren Abmessungen. Außerdem werden Vibrationen reduziert und die Mechanik ist bestens geschützt.


  • automatischer Wechsler für 16 Werkzeuge

  • Zusätzlich zu den aktuell benötigten Werkzeugen können Sie diesen gleich mit Ersatzwerkzeugen bestücken und so bei Werkzeugverschleiß ohne weiteren Benutzereingriff weiterarbeiten. Die haptische Werkzeugvermessung ermöglicht eine Verwendung diamantierter Werkzeuge.


  • weltweiter Einsatz

  • Flexibel einsetzbar durch Weitbereichsschaltnetzteil für 100 – 240 V und 50/60 Hz mit länderspezifischem Netzstecker. Zertifizierung nach ANSI/UL 61010-1 für den Export in die USA und Kanada.


  • ausgefeilte Schutzmechanismen

  • Schutz des Gefahrenbereichs durch automatische Sicherheitsverriegelung der Frontklappe während der Bearbeitung. Schutz der Mechanik vor Staub und Spänen sowie verringerter Verschleiß und Wartungsaufwand durch integriertes Arbeitsraum-Sperrluftkonzept.


  • breites Material- und Indikationsspektrum

  • Bearbeitung von Wachs, Kunststoffen, PEEK, Zirkonoxid und Composites bis hin zu NEM-Werkstoffen auf Kobalt-Chrom-Basis und Glaskeramik. Für Kronen und Brücken (auch vollanatomisch), Inlays, Onlays, Abutments, Teleskopkronen, Modellplatten, Modellgüsse, Aufbissschienen, Modellsteckzähne, Implantatstege, Veneers, Table-Tops etc.


  • leistungsstarke und hochpräzise Synchronspindel

  • Mit 4-fach Hybridkeramikkugellager und 300 Watt Nennleistung bei Dauerbelastung.


  • Fräsen ohne Vorkenntnisse

  • Sehr einfache Bedienung über die mitgelieferte CAMSoftware DentalCAM mit Direct-Mill-Funktion – keine Vorkenntnisse im Bereich Fräsen oder Schleifen nötig.


  • S2: Blankwechsler für 8 Rohlinge

  • Über eine zusätzliche kleinere Frontklappe bestücken Sie den Wechsler mit Blanks. Der richtige Blank für Ihren Fräsauftrag wird dann bei Bedarf automatisch in die Spannvorrichtung eingesetzt und Sie können rund um die Uhr fräsen ohne dass die Maschine irgendwelche Bedienschritte erfordert.


  • optionales Nass-Schleif-Modul

  • Beide Maschinen sind für den Anschluss des Nass-Schleif-Moduls vorbereitet. Dazu sind an der Spindel bereits Flüssigkeitsdüsen angebracht, um das Werkzeug beim Schleifen zu kühlen. Auf diese Weise können Sie auch Glaskeramik schleifen.


Zusatzausstattung

  • Blank Operation Board (BOB)
  • Blank Operation Board (BOB)

    Diese Vorrichtung besteht aus einer Granit-Basisplatte sowie einer Fixierplatte aus Aluminium. So können Sie einfach und sicher die in der S2 Impression verwendeten Blankrahmen des automatischen Blankwechslers bestücken bzw. die fertig gefrästen Blanks entnehmen.

    Damit besteht keine Gefahr, dass der wertvolle Blank bei freihändiger Arbeit herunterfällt und Ihre Tischfläche wird geschont.



  • Set Blank Frame Tower (BFT)

    Eine praktische Ergänzung für den automatischen Blankwechsler Ihrer Dental-Fräsmaschine S2 Impression.

    In den acht Einschüben können gerade nicht verwendete Rahmen für Blanks oder Blockmaterialien platzsparend untergebracht werden.

    Im Lieferumfang dieses Sets sind acht Rahmen für die S2 enthalten.

  • Set Blank Frame Tower (BFT)


Nass-Schleif-Option



Mit intelligentem Luft-Zirkulationssystem.


  • Die Nass-Schleif-Option eröffnet Ihnen neue Bearbeitungsmöglichkeiten für die Dental-Fräsmaschinen S1 Impression und S2 Impression. Materialien wie Glaskeramik (VITABLOCS® Mark II, VITA ENAMIC®,

  • VITA SUPRINITY®, IPS Empress®, IPS e.max®), die ausschließlich nass geschliffen werden können, vervollständigen so die Liste der bearbeitbaren Dental-Materialien.



  • ausgefeiltes System zur Flüssigkeitsaufbereitung

  • Flüssigkeitsaufbereitung mit dreifacher Filterung durch integrierten Grobfilter, Flachfaltenfilter und Feinfilter; ein berührungsloser Ultraschallsensor erkennt dabeid en genauen Füllstand.


  • neue Bearbeitungsmöglichkeiten

  • Materialien wie Glaskeramik, die ausschließlich nass geschliffen werden können, vervollständigen die Liste der bearbeitbaren Materialien.


  • weltweiter Einsatz

  • Flexibel einsetzbar durch Weitbereichsnetzteil für 100 – 240 V und 50/60 Hz mit länderspezifischem Netzstecker. Zertifizierung nach ANSI/UL 61010-1 für den Export in die USA und Kanada.


  • intelligentes Luft-Zirkulationssystem

  • Keine Umbauten an der Maschine nötig beim Wechsel zwischen Nass- und Trockenbearbeitung durch zum Patent angemeldetes intelligentes Luft-Zirkulationssystem mittels Labyrinthluftführung. Der regulär eingesetzte Trockensauger wird statt mit der Maschine einfach mit dem Nass-Schleif-Modul verbunden.


  • beste Oberflächengüten – kurze Schleifzeiten

  • Durch den steifen Aufbau der Impression S-Modelle und die hochpräzise Spindel können Sie bei Verwendung des Kühlschmierstoffes vhf Tec Liquid und den entsprechenden vhf-Schleifstiften in kurzen Schleifzeiten hochwertige Ergebnisse erzielen. Beispielsweise ist es möglich, eine vollanatomische Krone aus den Materialien IPS e.max® oder VITABLOCS® Mark II in ca. 25 Minuten zu schleifen.


  • Luft-Zirkulationssystem

    Luft-Zirkulationssystem

    Das Absauggemisch aus Luft und Flüssigkeit wird in zwei Kreisläufe getrennt, dabei wird durch die intelligente Labyrinthluftführung der Abluft ein Großteil ihrer Feuchtigkeit entzogen (oben). Daher kann die Nass-Schleif-Option mit einem Trockensauger betrieben werden.

  • Flüssigkeitsaufbereitung

    Flüssigkeitsaufbereitung

    Die Flüssigkeit wird durch den Feinfilterbehälter (rechts) gepumpt, wo sie von feinen Schleifpartikeln getrennt und anschließend wieder der CNC-Fräsmaschine zugeführt wird. Der berührungslose Ultraschallsensor ermittelt dabei ständig den Flüssigkeitspegel und zeigt ihn auf dem Grafikdisplay an.