Language:English

Optische Werkstückerkennung

CCD-Kamerasystem
Das CCD-Kamerasystem erfasst Justiermarken auf den Werkstücken oder die Werkstückecken selbst.

Mit einer CCD-Kamera, die an der z-Achse der CNC-Fräsmaschine befestigt wird, können Sie Ihre Werkstücke oder darauf angebrachte Justiermarken optisch vermessen. Benötigt wird dazu noch eine entsprechende Software. Wir bieten ein Bundle mit Cenon CCD, ein Erweiterungsmodul für die Fertigungssoftware Cenon.

Auszugebende Grafiken werden damit anhand der Position der Marken von der Software selbständig angepasst, also durch Drehen ausgerichtet, in der Größe proportional skaliert oder in eine Richtung gedehnt bzw. gestaucht. Das Verfahren ist besonders interessant, wenn bei bereits bedruckten Werkstücken Ungenauigkeiten des Druckprozesses zu kompensieren sind.

Mit Hilfe der optischen Werkstückerkennung können diese trotzdem passgenau ausgefräst, graviert oder geschnitten werden. Dazu werden im Ausschussbereich des Werkstücks entsprechende Marken mit aufgedruckt. Die Erkennung von Materialecken ist ebenfalls möglich, beispielsweise wenn Sie die Lage Ihres Werkstücks auf dem Maschinentisch ermitteln möchten.

Darüberhinaus wird Ihnen die Arbeit erleichtert, wenn Sie übergroße Materialien in mehreren Schritten unter der Brücke durchschieben oder Werkstücke deckungsgleich von beiden Seiten bearbeiten müssen.

Technische Daten

  • neben der Bearbeitungseinheit montierbares CCD-Kamerasystem zur optischen Erfassung von Justiermarken – dies ermöglicht passgenaues Fräsen, Gravieren oder Schneiden bedruckter Werkstücke
  • über die Erkennung von Werkstückecken kann die Position und Ausrichtung Ihres Materials auf dem Maschinentisch berührungslos ermittelt werden
  • für das präzise Umschlagen Ihrer Werkstücke zur doppelseitigen Bearbeitung können Bohrungen als Passermarken verwendet werden

Voraussetzungen

Lieferumfang

  • lichtstarke CCD-Kamera, Brennweite 9 bis 22 mm, wassergeschützte Linse
  • Befestigungsbügel für die Montage an der z-Achse des Bearbeitungssystems
  • Anschlussleitungen zum Fertigungsrechner
  • optional: Cenon CCD zur Auswertung der Marken und Anpassung der Ausgabe