Language:English

Multi-Aggregat

Multi-Aggregat
Drei Bearbeitungseinheiten gleichzeitig auf einer Active Pro im Einsatz: ganz links die Frässpindel, daneben das Multi-Aggregat.

Das Multi-Aggregat besteht aus einem oszillierenden Tangentialschneidkopf und einem mit diversen Aufsätzen bestückbaren Universalkopf und macht unsere Fräsen zum wahren Multi-Talent: So können Sie neben der spanabhebenden Bearbeitung auch 45-Grad-Schrägschnitte (V-Cut), gerade Schnitte und Rillarbeiten durchführen.

Die jeweils benötige Einheit wird mit einem pneumatischen Hubzylinder in ihre Arbeitsposition abgesenkt, während die andere gleichzeitig in ihre Ruheposition angehoben wird. So ist eine gegenseitige Beeinträchtigung ausgeschlossen.

Arbeitsteilung ohne Umrüsten

Bei der Bearbeitung Ihrer Werkstücke praktiziert das Multi-Aggregat Arbeitsteilung:

  • Oszillierende Tangentialschneidkopf
    Der oszillierende Tangentialschneidkopf (rechts auf dem Aggregat) ist für die geraden Schnitte in stärkere Materialien zuständig.
  • Universalkopf
    Mit dem Universalkopf (links auf dem Aggregat) erledigen Sie den Rest: Dank der Vielzahl an Werkzeugaufsätzen kann er für so unterschiedliche Bearbeitungsaufgaben wie gerades Schneiden, 45-Grad-Schrägschnitte und für das Rillen verwendet werden. Während der Bearbeitung richtet sich das Werkzeug durch einen Stellmotor automatisch tangential am Bearbeitungpfad aus.

Wird der Universalkopf mit einem geraden Schneidaufsatz verwendet, schneiden Sie damit idealerweise dünne Werkstoffe wie Folie oder Pappe. Ein gefederter Kiss-Cut-Aufsatz bietet sich an, wenn Sie bei Folien nur die Deckschicht durchtrennen wollen, die darunterliegende Trägerschicht aber intakt bleiben soll. Weiterhin kann er mit einem Rillrad bestückt werden, um Falze in Karton oder ähnlichem anzubringen.

V-Cut-Aufsatz für 45-Grad-Schrägschnitte

Sehr interessant für Werbe- und Ausstellungszwecke ist der V-Cut-Aufsatz für 45-Grad-Schrägschnitte. Mit ihm lassen sich Wellpappe oder Sandwich-Werkstoffe wie Re-board®, Allison® und Kapa® diagonal schneiden, um stabile dreidimensionale Objekte wie Displays, Messe- und Ladeneinrichtungen, Verpackungen oder kundenspezifische Muster zu bauen. Aber auch dünne Materialien wie Passepartouts können damit bearbeitet werden.


Anwendungsbeispiele

Das Multi-Aggregat macht unsere Fräsen zum wahren Multi-Talent: V-Cut, Schneiden und Rillen ohne Umrüsten

Formen aus verschieden starkem Schaumstoff schneiden
Schneiden von Verbundmaterial aus Hart-/Schaumgummi
45-Grad-Schrägschnitte in Sandwich-Wabenkarton
Schneiden besonders weicher Materialien wie Filtervlies
Präzises Schneiden von Karton und Pappe
Filzteile schneiden mit dem oszillierende Tangentialschneidkopf
Schneiden von Passepartouts mit dem Universalkopf
Karton falzen mit dem Rillrad-Aufsatz des Universalkopfes



  • Technische Daten

    Multi-Aggregat allgemein

    • die Bearbeitungseinheiten sind auf einem separaten Schlitten, der zusammen mit der z-Achse bewegt wird
    • die jeweils aktive Bearbeitungseinheit wird durch pneumatische Hubzylinder in Arbeitsposition gebracht
    • automatische tangentiale Ausrichtung der Lanze in Bearbeitungsrichtung am Arbeitspfad
    • zum Bearbeiten von Tapeten, Teppichen, Balsaholz, Kartonagen, Folien, Gummiwerkstoffen (Dichtungen/Matten), Schaumstoffen, vielen typischen Werbetechnik-Materialien (PVC-Schäume, Polystyrol, Kapa®, Verbundstoffe, Kapillarplatten), Textilstoffen, Leder, Sandstrahlfolien, Teichfolien, LKW-Planen, ...

    Oszillierender Tangentialschneidkopf

    • Lanzenoszillation mit 100 Hertz (entspricht ca. 6.000 Hüben pro Minute) durch elektrischen Antrieb; Hub ca. 3 mm
    • für gratfreie Schneideaufgaben, auch in stärkere Materialien

    Universalkopf

    • anpassbar an verschiedene Bearbeitungsaufgaben mit leicht wechselbaren Werkzeugaufsätzen für gerade Schnitte, Kiss-Cut-Schnitte, Schrägschnitte (V-Cut) sowie für das Rillen
    • auf Anfrage auch mit weiteren Werkzeugaufsätzen erhältlich
  • Hinweise

    • das Multi-Aggregat befindet sich rechts von der Spindel an der Brücke, daher ist der Verfahrbereich für das Multi-Aggregat um bis zu 300 mm eingeschränkt, beim Fräsen ergeben sich keine Einschränkungen
    • für den Betrieb der pneumatischen Hubzylinder benötigen Sie einen trockenen, ölfreien Druckluftanschluss, der 6 bar im Dauerbetrieb liefert


    Lieferumfang

    • separater Schlitten bzw. Wechselplatte mit pneumatischen Hubzylindern
    • oszillierender Tangentialschneidkopf inklusive einer Lanze
    • Universalkopf
    • zusätzliche Achskarte in CNC-Steuerung