DENTALCAM 8: mit Highspeed zum perfekten Ergebnis

vhf vergibt 1.500 kostenfreie Upgrade-Lizenzen.

Ammerbuch, 04.04.2022: Die neueste Generation der vhf-Bearbeitungssoftware DENTALCAM bringt die Anwender mit noch nie dagewesener Geschwindigkeit zum perfekten Zahnersatz. Zusätzlich bietet das leistungsfähige Programmpaket ein neues und modernes Look-and-feel bei gewohnter Benutzerfreundlichkeit, nun ergänzt um ein äußerst hilfreiches Guided Troubleshooting. Nachdem es bei einem Sneak Preview während der IDS 2021 in Köln bereits begeisterte Reaktionen gab, wird die neue Software seit Januar 2022 mit allen neuen Maschinen ausgeliefert. Ab sofort ist auch das Upgrade von früheren DENTALCAM-Versionen erhältlich – für 1.500 Maschinenbesitzer sogar komplett kostenfrei.

Die vhf-Entwicklungsabteilung konnte dank neuer Bearbeitungsstrategien die ohnehin schon sehr schnellen Bearbeitungsgeschwindigkeiten von DENTALCAM 7 in der neuen Version nochmals deutlich steigern. Eine signifikante Zeitersparnis von bis zu 30 % ergibt sich beim Fräsen von Zirkondioxid und PMMA. Darüber hinaus konnten die Schleifzeiten auf den vhf-Dentalmaschinen R5 und N4+ ebenfalls um bis zu 30 % verbessert werden. Und schließlich steigt die Arbeitseffizienz nochmals durch einen bis zu 50 % schnelleren Datenimport und ein somit schnelleres Nesting.

Das neue Look-and-feel bei DENTALCAM 8 bietet gleich mehrere Vorteile. Sofort ins Auge sticht das moderne Design, das auf eine noch schnellere Benutzerführung hin optimiert wurde. Die Ansichten sind nun mehr auf den jeweiligen Job fokussiert, so dass die Oberfläche übersichtlicher ist und ein völlig neues Benutzererlebnis bietet. Gleichzeitig folgt DENTALCAM 8 der gleichen intuitiven Bedienlogik wie DENTALCAM 7, so dass der Umstieg auf die neue Version ein Kinderspiel ist.

Eine weitere bedeutende Verbesserung in DENTALCAM 8 ist die automatische Aktualisierung der Materialdatenbank. Dadurch kann vhf noch schneller neue Materialien für die allgemeine Nutzung freigeben, ohne dass dafür ein Software-Update nötig wird. Außerdem können dank der neuen Gravurfunktion alle Arbeiten nun eindeutig und dauerhaft gekennzeichnet werden. Bei Fehlermeldungen profitieren Anwender nun vom Guided Troubleshooting: Es erfolgt eine automatische Weiterleitung zu der entsprechenden Online-Hilfe, wo ein interaktiver Leitfaden zur Behebung des jeweiligen Fehlers bereitsteht. Zahlreiche weitere Neuerungen runden das Upgrade ab. Diese können im Einzelnen auf dem vhf-Dentalportal nachgelesen werden.

Die CAM-Software von vhf liefert zuverlässig erstklassige Resultate und lässt sich in jedem Dental- und Praxislabor einsetzen. Sie ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil des vhf-Produktportfolios – eigenentwickelt, offen beim STL-Import und perfekt abgestimmt auf die leistungsfähigen vhf-Dentalmaschinen. Ohne komplizierte Programmierung und ohne spezielle Vorkenntnisse kann der Anwender so direkt in die Fertigung einsteigen. vhf liefert DENTALCAM mit jeder Maschine ohne Lizenzkosten mit – ein echter Vorteil gegenüber anderen Anbietern in der Dentalindustrie.

Die Besitzer der jüngsten 1.500 Maschinen mit DENTALCAM 7 profitieren von einem kostenlosen Upgrade auf DENTALCAM 8 im Wert von 1.250 Euro. Unter der folgenden URL können DENTALCAM-Anwender prüfen, ob sie berechtigt sind, ein kostenloses Upgrade zu erhalten:

www.vhf.de/dentalcam-8-upgrade/

Für ältere Versionen gibt es günstige Upgrade-Angebote. Über die genauen Konditionen informiert der jeweilige vhf-Fachhändler. Dank einer kostenlosen Testversion von DENTALCAM 8 gibt es die Möglichkeit, sich vor einem Kauf ausgiebig von der neuen Funktionalität zu überzeugen. DENTALCAM-Anwender, die nicht für das kostenfreie Upgrade qualifiziert sind, erhalten vom vhf Service-Team automatisch einen entsprechenden Download-Link.