vhf entwickelt neues Packaging für Dentalwerkzeuge

Ammerbuch, 12.08.2021: Einen weiteren Meilenstein für effiziente und sichere Fräs- und Schleifarbeiten in der modernen Zahnmedizin setzt die Ideenschmiede vhf camfacture AG. Neben der ständigen Fortentwicklung von Fräsmaschinen, Software und Werkzeugen hat vhf auch das Handling der Werkzeuge weitergedacht und aus einer simplen Standard- eine multifunktionale Werkzeugverpackung entwickelt. Mit dieser einzigartigen und patentierten Lösung erhöht sich die Effizienz im Workflow zur Herstellung von Zahnersatz weiter.

Die Werkzeugverpackungen bieten durch ihr innovatives Design beim Thema Aufbewahrung und Handling den entscheidenden Mehrwert für Dentallabore, Fräszentren und Zahnarztpraxen. Jede Verpackung besteht aus Schutzhülse und farbigem Sockel, in dem das Werkzeug eingesteckt ist. Mit sieben unterschiedlichen, starken Farben ist klar ersichtlich, welches Werkzeug für welche Materialklasse anwendbar ist. Der jeweilige Artikel-Matchcode ist deutlich erkennbar auf der Schutzhülse aufgebracht. Einzigartig ist, dass die einzelnen Verpackungen sich mittels innovativem Schiebemechanismus verbinden, trennen und beliebig kombinieren lassen, so dass der bestmögliche Überblick über das Werkzeugkontingent jederzeit gegeben ist.

Das Handling der Fräsmaschinen-Werkzeuge ist durch die innovative Verpackung künftig nicht nur einfacher, sondern auch sicherer. Zusätzlich zum Schutz des Werkzeugs vor Beschädigungen bietet die neue Verpackung eine sichere Handhabung, da das im Sockel befindliche Werkzeug nicht direkt berührt wird. Somit ist die Verletzungsgefahr für den Nutzer minimiert. Weiteres Plus: Der Sockel dient als Halter, um das Werkzeug in das Werkzeugmagazin der Fräsmaschine direkt und einfach einzusetzen oder zu entfernen.