vhf veröffentlicht die fünfte Generation der All-in-One-Fertigungssoftware für die CAM-Bearbeitung: viele innovative Features und Updates

Ammerbuch, 7. Dezember 2020: Die vhf camfacture AG stellt das neueste Upgrade ihrer Bearbeitungssoftware für CNC-Fräsmaschinen vor. Dank der neuen Cenon-Version können Anwender nun noch effizienter und produktiver fertigen. Bei der Erstellung wurden zahlreiche Nutzerwünsche umgesetzt, die unter anderem eine komfortablere und übersichtlichere Bedienung ermöglichen.

Ganz gleich, ob Einsteiger oder schon langjähriger Profi: mit der neuen Version von Cenon können Anwender ihrer Produktion noch mehr Schub verleihen. Das neue Release bietet viele neue Features, die für Zeitersparnis und mehr Überblick in der alltäglichen Fertigung sorgen. Somit profitiert jeder Cenon-Nutzer von einem ganzen Paket an Verbesserungen, so dass sich ein Update schnell auszahlt.

Hier ist eine Übersicht der wichtigsten neuen Features:

Übersichtlich arbeiten mit der neuen Kompaktansicht
Alle wichtigen Funktionen auf einen Blick vereint: Zusätzlich zur bereits vertrauten Ansicht mit flexiblen Fenstern bietet Cenon nun eine übersichtliche Kompaktansicht mit fest angeordneten Fenstern.

Schlichtlagen anlegen mit einem Klick
Mit nur einem Klick kann zu einer bestehenden Lage eine unabhängige Schlichtlage hinzugefügt werden. Diese enthält automatisch die Fräsbahn für den Schlichtvorgang. Auch bei den neuen automatischen Schlichtlagen behält der Anwender stets die Kontrolle: so kann über alle Parameter frei bestimmt oder ein komplett anderes Werkzeug zum Schlichten verwenden werden.

Unterschiedliche Werkzeugparameter in einer Datei
Ein Werkzeug kann im neuen Cenon 5.0 in unterschiedlichen Lagen mit unterschiedlichen Parametern eingesetzt werden. Diese neue Freiheit ist in vielen Situationen hilfreich, z. B. bei den neuen Schlichtlagen.

Werkzeuge projektbezogen speichern
Das aufwendige Neu-Konfigurieren von Werkzeugparametern können sich Nutzer mit dem neuen Cenon sparen, denn die Parameter ihrer Werkzeuge werden jetzt mit jeder Projektdatei gespeichert, egal welche Änderungen sie am Werkzeugmagazin vornehmen.

Erkennen der Laufzeit auf einen Blick
Das neue Cenon berechnet die voraussichtliche Laufzeit und zeigt sie übersichtlich für jede Lage an. Die Gesamtlaufzeit Ihres Projekts kann ebenfalls ohne Umwege direkt eingesehen werden.

Weitere Cenon-Updates für ein produktives Arbeiten:

  • Schnelle Stege durch anwählbare Sinusform
  • Voreinstellungen, um Gleichlauf als Standard zu setzen
  • Werkzeuge im Magazin kopieren
  • Lagen-Inspektor: selektierte Lagen werden mit einem Punkt markiert
  • Ausspitzen von außen: erhabene Pfade können ausgespitzt werden, zum Beispiel für ausgefräste Buchstaben mit besserer 3D-Wirkung

Cenon ist die universelle Fertigungssoftware für CNC-Fräsmaschinen. Projekte können entweder aus der favorisierten Entwurfssoftware (AutoCAD, Illustrator etc.) übernommen oder direkt in Cenon erstellt werden. Intelligente Algorithmen übernehmen die exakte Umsetzung der Grafiken auf der Fräsmaschine und Anwender können sich ganz auf die wesentlichen Arbeitsschritte bei der CAM-Ausgabe konzentrieren.